Kinder- und Jugendarbeit

Eine wesentliche und dauerhafte Aufgabe des Stadtteilbüros ist die Kinder- und Jugendarbeit. Sie konzentriert sich vornehmlich auf drei Gebiete: Der Präsenz und Beratung für Kinder und Jugendliche im Rahmen einer verlässlichen Anlaufstelle. Dem Aufgreifen, Vermitteln und Lösen von Nachbarschafts- und Generationenkonflikte sowie der gemeinschaftlichen Entwicklung und Organisation von Freizeitaktivitäten.

Anlaufstelle und Beratung

Während der Öffnungszeiten können Kinder und Jugendliche mit ihren Wünschen, Fragen oder Problemen ins Stadtteilbüro kommen. Vieles lässt sich im Gespräch sofort klären. Ist dies nicht möglich, werden Termine für weitere Beratungen und Hilfestellungen vereinbart. Wo das Stadtteilbüro gar nicht helfen kann, wird der Kontakt zu andere Stellen oder Diensten empfohlen und vermittelt. Neben der persönlichen Beratung ist das Büro auch telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Außerdem gibt es Gelegenheit, mit dem Sozialarbeiter Kontakt aufzunehmen, wenn er unterwegs im Stadtteil ist. Dieses niedrigschwellige Angebot ist für Kinder und Jugendliche in ihrem Wohnumfeld besonders wichtig.